Willkommen bei Win-8-Forum.net - Das Windows 8 / 8.1 Forum.
+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Vorteile von Windows 8

Diskutiere mit über: Vorteile von Windows 8 im News aus der IT-Welt Forum; Außer der neuen Metro Oberfläche hat Windows 8 noch viele weitere Vorteile. Hier mal das wichtigste im Überblick: - Windows 8 läuft auch auf älteren Rechnern schnell und zuverlässig. - Weniger Systemprozesse - Speicherbedarf wurde gesenkt - Schnelleres hochfahren bzw. ...


  1. #1


    Windows Version

    Windows 8 Pro
    Systemdaten

    Samsung Serie 7 Chronos 700Z5A

    Vorteile von Windows 8

    Außer der neuen Metro Oberfläche hat Windows 8 noch viele weitere Vorteile.

    Hier mal das wichtigste im Überblick:
    - Windows 8 läuft auch auf älteren Rechnern schnell und zuverlässig.

    - Weniger Systemprozesse

    - Speicherbedarf wurde gesenkt

    - Schnelleres hochfahren bzw. Booten dank von Hybrid Boot
    Mit dem Hybrid Boot wird ein Speicherabbild beim herunterfahren auf die Festplatte geschrieben, wodurch dass hochfahren dann deutlich beschleunigt werden kann.
    Diese Funktion soll vorallem bei den geplanten Tablets gute Wirkungen zeigen.

    - Verbesserte und neue Stromsparmaßnahmen
    Dadurch werden die Akkus von mobilen Geräten geschont und man hat eine längere Akkulaufzeit.

    Mal schauen, wie sich dass ganze in der Praxis noch so entwickelt.

    Was meint ihr? Sind das Gründe für euch auf Windows 8 umzusteigen und die komplett neue Bedienung, die gewöhnungsbedürftig ist, in Kauf zu nehmen?

    Quelle

  2. #2
    Alles in allem: nein.
    Wer ein gute konfiguriertes Win7 nutzt, muß um effizienter zu arbeiten keineswegs auf Win8 umsteigen.
    Im Gegenteil. Ich wage zu behaupten, das die Stunden welche für Neuinstallation/Upgrade und Umgewöhnung drauf geht durch keine Effizienz die Win8 bieten kann, wieder gutzumachen ist.

  3. #3
    Themenstarter


    Windows Version

    Windows 8 Pro
    Systemdaten

    Samsung Serie 7 Chronos 700Z5A
    Zitat Zitat von TagesDecke Beitrag anzeigen
    Alles in allem: nein.
    Wer ein gute konfiguriertes Win7 nutzt, muß um effizienter zu arbeiten keineswegs auf Win8 umsteigen.
    Im Gegenteil. Ich wage zu behaupten, das die Stunden welche für Neuinstallation/Upgrade und Umgewöhnung drauf geht durch keine Effizienz die Win8 bieten kann, wieder gutzumachen ist.
    Klare Ansage

    Klar wer mit seinem aktuellen System glücklich ist, der sollte auf keinen Fall einfach auf Windows 8 wechseln, dass würde ich auch keinem raten

    Außer man hat es vorher testen können und weiß daher was auf einen zukommt.

  4. #4
    Nunja, ist halt meine persönliche Meinung.
    Kann und soll ja von mir aus jeder anders sehen.

    Aber alles redet von Effizienz etc. da muss man schonmal das Gesamtbild betrachten...

  5. #5
    Zitat Zitat von isko Beitrag anzeigen
    Außer der neuen Metro Oberfläche hat Windows 8 noch viele weitere Vorteile.
    Hier mal das wichtigste im Überblick:
    - Schnelleres hochfahren bzw. Booten dank von Hybrid Boot
    Mit dem Hybrid Boot wird ein Speicherabbild beim herunterfahren auf die Festplatte geschrieben
    Dieses "Hybrid Boot" gibt es schon bei Windows 7. Und so, wie du es beschreibst, ist das lediglich der "Ruhezustand".

    Echtes "Hybrid Boot" bei Windows 7 meint aber: Wenn der PC in den "Schlummer"-Mode geht (Bildschirm wird ausgeschaltet, CPU wird runtergetaktet) wird zusätzlich ein Speicherabbild auf die Festplatte geschrieben.
    • Drückt man dann eine Taste, ist der PC quasi sofort wieder bereit.
    • Fällt der Strom aus oder ist der Akku leer, dann bootet der PC beim nächsten Start aus dem Speicherabbild.

    Das, was Windows 8 beim Booten beschleunigt, ist ein anderer Vorgang:
    Viel Zeit beim Booten wird jedes Mal damit vertan, dass alle Treiber neu initialisiert werden müssen. Das spart sich Windows 8 indem es die Initialisierungsdaten auf der Festplatte speichert. So braucht Windows 8 beim nächsten Booten nur noch schnell die fertigen Initialisierungsdaten aus der Datei lesen.

    Um neue Initialisierungsdaten z.B. für neu installierte Treiber zu laden, muss Windows 8 einen "Neustart" machen - also "Herunterfahren mit sofortigem Neustart". Nur so wird der Initialisierungsdaten-Speicher aufgefrischt.

    Das ist auch der Grund warum ein "Neustart" ("Herunterfahren mit sofortigem Neustart") länger dauert wie ein "Herunterfahren" mit anschließendem "Neubooten".

  6. #6
    Schon witzig... ich denke Windows 8 ist gewöhnungsbedürftig und hat viel mit Entertainment zu tun.
    Der "Keine Zeit für den Scheiss, lass mich arbeiten" Modus ist dann in den teuren Versionen zu finden

    Hybrid Boot? lol ...
    Meine Güte, das gibt es schon seit ewigen Jahren. Früher hat man sich die Funktion nur selbst erarbeiten müssen. Schon heftig, dass das als etwas "Neues" unter einem stylischen Namen verkauft wird. Hat mich schon bei Vista geärgert.

    Ich installier mir gleich aus Protest Win2k oder 98SE

  7. #7
    *rofl* da bin ich dabei. gleich ma rauskramen...

  8. #8
    Zitat Zitat von TagesDecke Beitrag anzeigen
    *rofl* da bin ich dabei. gleich ma rauskramen...
    Du, das sollte man immer parat haben, denn im Gegensatz zu den ganzen neuen komplexeren Systemen findest Du für ein Win2k irgendwie immer Platz, und irgendwie läuft es auch immer ... selbst wenn die "modernen" Systeme den Geist aufgeben

    Dos 6.2 wird natürlich nur von einer Linux Dist geschlagen, aber da kann ich auch gleich direkt mit Unix arbeiten

 

 

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Vorteile von Windows 8

windows 8 speicherabbild

initialisierung des speicherabbild

windows 8 vorteile

vorteile windows 8

windows 8 herunterfahren speicherabbildspeicherabbild windows 8treiber für speicherabbild win 8hybrid boot speicherspeicherabbild ruhezustand windows 8vorteile win8einfach auf windows 8 win 8 speicherabbildnifu ruhezustand herunterfahrenspeicherabbild für schnelleres bootenwin8 vorteileSpeicherabbild WINDOWS 7 initialisieren

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •